Aachener Dom
Erbe für die Welt

Der Dom
leuchtet

Das erste Weltkulturerbe in
Deutschland feiert Jubiläum

Aachen – Am 8. September 1978 zeichnete die UNESCO den Aachener Dom als erstes Bauwerk in Deutschland überhaupt als Weltkulturerbe aus.

Vom 22. bis 30. September 2018 feiern die Aachener diese Auszeichnung mit einer Festwoche, die den Dom religiös, kulturell, musikalisch und einzigartig präsentiert. Als besonderes Highlight werden Besucher die Lichtinstallation „Der Dom leuchtet“ erleben. Dompropst Manfred von Holtum erinnert daran, dass der Aachener Dom im Blick auf Alter und Geschichte zu den bedeutendsten Gotteshäusern der Christenheit zählt. „Hier hat sich die deutsche Geschichte tief eingezeichnet in ein Bauwerk, das wie kein anderes über sich hinausweist und damit zum Symbol der Einheit Europas geworden ist. Der Aachener Dom – Erbe für die Welt – steht in seiner Gestalt, in seiner Glaubenstradition und in seiner Geschichte für diese Wurzeln unserer christlichen Kultur und Werte.“

Laden Sie hier unser Programmheft herunter und finden Sie alle Details an einem Ort.

 

Freuen Sie sich auf der Dom leuchtet!

Kontaktieren Sie uns

Play AllReplay PlaylistReplay TrackShuffle PlaylistHide picture